WILDFLEISCH

Wild ist immer BIO

Weniger als ein Prozent des gesamten Fleischverbrauches entfällt auf Wildfleisch. Dabei gilt Wildbret im Allgemeinen und Rehwild, Rotwild, Wildschwein oder Rebhühner im Besonderen als ausserordentlich gesunde Alternative zu industriellem Rind- oder Schweinefleisch.
Ernährungsangaben
  • Wildfleisch enthält viel leicht verdauliches Eiweiß mit einer hohen biologischen Wertigkeit. Das bedeutet, dass es leicht in körpereigenes Eiweiß umgebaut werden kann, da es eine besonders ausgewogene Aminosäurenzusammensetzung besitzt. Mit durchschnittlich 23 Prozent liegt der Eiweißgehalt höher als bei landwirtschaftlichen Nutztieren.
  • Der Fettgehalt bei Wild ist durchwegs niedrig, wohingegen Schweine- und Rindfleisch sehr fette Teilstücke aufweisen.
  • Wildfleisch zeichnet sich außerdem durch einen geringen Bindegewebsanteil aus: Dies macht das Fleisch leichter verdaulich als das Fleisch von Schlachttieren.
  • Wildfleisch ist besonders reich an Vitaminen der B-Gruppe und zeichnet sich durch eine günstige Nährstoffdichte aus. Das heißt energiearm – aber nährstoffreich.
  • Eine Palette von Mineralstoffen machen Wildfleisch ernährungsphysiologisch wertvoll, besonders die Spurenelemente Eisen, Zink und Selen sind in größeren Mengen vorhanden.
Wir beziehen unser Wild direkt aus den Wildkühlräumen verschiedener Jagdgenossenschaften in Oberösterreich und haben daher immer das richtige Stück Wildfleisch für SIE!! Bei Sonderwünschen stehen wir gerne zur Verfügung.